GN Data Recovery Group GmbH - AGB


  1. Wir sind laut Datenschutzgesetz in der jeweils gültigen Fassung zur Verschwiegenheit und Geheimhaltung bezüglich Kundendaten verpflichtet. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten steht an erster Stelle bei uns, daher verarbeiten wir Ihre Daten absolut vertraulich und auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.
  2. Die im Kostenvoranschlag angegebenen Kosten werden auf keinen Fall ohne vorherige schriftliche Zustimmung Ihrerseits erhöht.
  3. Arbeitsmethoden und Hilfsmittel für Untersuchung und Datenrettung sind geistiges Eigentum der Firma GN Data Recovery Group GmbH. Auskünfte darüber können daher nicht gegeben werden. Als Datenretter sind wir befugt den Datenträger bei Bedarf in unserem Reinraum zu öffnen, um eine genauere Analyse durchführen zu können.
  4. Obwohl wir uns bei Datenrettungen & Analysen bemühen, die angegebenen Termine nicht zu überschreiten, können die Abläufe mehr Zeit in Anspruche nehmen als veranschlagt. Unsere Zeitschätzungen basieren auf langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet, ist jedoch nicht bindend und lediglich ein Richtwert. Verzögerungen können auf Grund der Datenstrukturen, der technischen Gegebenheiten oder durch unvorhergesehene technische Probleme der Fall hervorgerufen werden. Eine Überschreitung der Bearbeitungszeit ist kein Grund für die Stornierung eines Auftrages. Wenn der Zeitfaktor bei der Datenrettung ein maßgebender ist, muss der Kunde uns diesbezüglich im Vorfeld informieren und nur dann ist die Bearbeitungszeit ein zwingend einzuhaltender Faktor.
  5. Grundsätzlich benötigen wir zur Datenrettung nur den defekten Datenträger. Sämtliches Zubehör, wie etwa Kabel, Gehäuse, Verpackungen, usw., welche für die Datenrettung nicht nötigt sind, werden nicht zwingend zurückgeschickt, sondern gegebenenfalls fachgerecht entsorgt. Sollte der Kunde das eingesandte Zubehör zurückhaben wollen, bitten wir um eine schriftliche Bekanntgabe vor dem Rückversand des defekten Datenträgers. Für entsorgte Güter besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Schadensersatz.
  6. Wir können keine Haftung für Schäden und Folgeschäden (insbesondere für Hardware, Datenträger, Laptop, Computer, Tablets, Mobil-Telefone, Gehäuse, Kabel, etc.) gewähren. Zudem gewähren wir keine Haftung auf Verdienstentgang, Versicherungen, Analysen von Drittanbietern, Kosten für Software-Neuinstallation oder Ersatz defekter Datenträger oder Gehäuse. Installation von Betriebssystemen oder anderen Programmen sind nicht Teil eines Datenrettungsauftrags. Eine Garantie, auf Daten, welche zum Zeitpunkt des Ausfalls noch auf dem Datenträger vorhanden waren, können wir Ihnen selbstverständlich nicht gewähren. Wir übernehmen zudem keine Garantie, dass die geretteten Daten vollumfänglich funktionstüchtig sind. Zudem sind wir befugt das Gehäuse aufzubrechen, um an den Datenträger heranzukommen. Bei Flash Speichern (SSD, USB-Sticks, Mobil-Telefone und ähnliches) müssen wir unter Umständen die NAND Speicherbausteine von der Platine löten, um an die Daten zu kommen. Dabei verlieren die meisten Geräte ihren Garantieanspruch gegenüber dem Hersteller und sind nach der Datenrettung auch nicht mehr funktionstüchtig. Auch äußere Beschädigungen sind möglich und die GN Data Recovery Group GmbH kann dafür keine Haftung übernehmen. Der Kunde entbindet die GN Data Recovery Group GmbH mit der Erteilung des Analyseauftrages und/oder des Datenrettungsauftrages ausdrücklich von jeglicher Haftung.
  7. Sie erhalten von uns ein Festpreis-Angebot und wenn Sie dieses annehmen, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung. Ein einmal erteilter Auftrag kann innert 7 Tagen storniert werden, sofern die Datenrettung nicht bereits beendet ist.
  8. Nachdem wir die Datenrettung abgeschlossen haben, erhalten Sie von uns eine Liste aller Dateien, welche wir retten können. Diese Liste erlaubt Ihnen zu prüfen, ob die von Ihnen als wichtig definierten Daten vorhanden sind. Sollte etwas fehlen, können wir mit diesem Hinweis unsere Suche vertiefen und versuchen die vermissten Daten zu finden. Wenn im Angebot nichts anderes definiert ist, gilt eine Datenrettung als erfolgreich, wenn mindestens 80% der von Ihnen gesuchten Daten gerettet werden konnten. Selbst ohne Ihre Bestätigung der Datei-Liste kann die Datenrettung durch uns abgeschlossen und in Rechnung gestellt werden.
  9. Gutachten über den Zustand des Datenträgers (z.B. für Versicherungen) sind nicht Teil eines Auftrags. Falls ein Gutachten gewünscht wird, bitten wir um Bekanntgabe. Forensische Gutachten werden gesondert abgerechnet.
  10. Die Auslieferung der wiederhergestellten Daten erfolgt erst nach endgültiger Bezahlung der vollen Rechnungssumme. Alle Produkte, Daten und Medien bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma GN Data Recovery Group GmbH. Wenn eine Datenwiederherstellung positiv abgeschlossen wurde, erlauben Sie mit der Annahme unserer AGB, dass Ihr Firmenlogo auf unserer Homepage veröffentlicht werden darf. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, schicken Sie uns nach Abschluss der Datenwiederherstellung ein kurzes E-Mail. Die Lieferung von Daten erfolgt grundsätzlich mittels verschlüsselter Datenträger.
  11. In der Regel bevorzugen wir einen kostenlosen Versand/Abholung über einen unserer Logistik-Partnern (DPD oder DHL). Grundsätzlich haben Sie aber auch immer die Möglichkeit Ihren Datenträger in einer unserer zahlreichen Annahmestellen ordentlich verpackt abzugeben, von wo aus Ihr Datenträger in unser Zentral-Laber geschickt wird. Dieser Service ist bei einer Standard- und Express-Analyse inkludiert und kostenlos. Wenn Sie aber eine kostenlose Analyse bevorzugen, kostet der Service den Datenträger in einer Annahmestelle abzugeben EUR 24,90. Dieser Betrag wird Ihnen bei Ablehnung unseres Angebots oder falls eine Datenrettung nicht möglich ist, in Rechnung gestellt, bei einer erfolgreichen Datenrettung sind diese Kosten inkludiert.
  12. Der Versand von Datenträgern erfolgt generell auf Risiko des Kunden. Die Express-Abholung mit DPD oder DHL erfolgt immer zu unseren Lasten. Sollten Sie unser Angebot zu Ihrer Datenrettung ablehnen, können wir auf Ihren Wunsch und Kosten (Economy-Versand: EUR 19,90) Ihnen Ihren defekten Datenträger zurücksenden. Wenn Sie eine Standard- oder Express-Analyse gewählt haben, übernehmen wir bei Ablehnung des Angebots den Rückversand des defekten Datenträgers. Wenn Sie unser Datenrettungs-Angebot annehmen und die Datenrettung konnte erfolgreich abgeschlossen werden, übernehmen wir den Rückversand. Selbstverständlich können Sie Ihren Datenträger kostenfrei in unserer Zentrale wieder abholen.
  13. Unsere No-Risk-Garantie "Keine Daten - keine Kosten" gilt für unsere Standard-Angebote. Bei Sonderangeboten und Aktionspreisen, oder im Zusammenhang mit Rabatten, welche 10% übersteigen, gilt in der Regel eine Risikobeteiligung in Form eines Fix-Kosten-Anteils von 35%, kann aber individuell variieren. Der Fix-Kosten-Anteil wird mit dem Angebot festgelegt. Bei Express-Aufträgen mit einer 24/7 Bearbeitung verbleibt lediglich der Express-Service-Zuschlag für die entstandenen Wochenend- und Nachtarbeiten zu bezahlen, auch bei erfolgloser Datenrettung.
  14. Unser kostenloser Abholservice gilt nur für Festplatten & Server bis 3kg und in Zusammenhang mit einer Standard- oder Express-Analyse. Der Hin- und Rückversand ab 3 kg wird gesondert in Rechnung gestellt. Dies gilt auch für größere Datenträger, die in unseren Annahmestellen abgegeben werden.
  15. Von uns zur Verfügung gestellte Leih-Festplatten müssen spätestens 14 Tagen nach Erhalt wieder an uns retourniert werden. Der Rückversand erfolgt mittels mitgeliefertem Rückversandetikett an uns. Bei einem fehlenden Rückversand sind wir berechtigt den Wert der Leihfestplatte, gemäß mitgeliefertem Lieferschein, in Rechnung zu stellen.
  16. GN Data Recovery Group GmbH ist jederzeit berechtigt, eine Analyse bzw. Datenrettung ohne Angabe von Gründen abzubrechen. Es gelten ausschließlich diese Bedingungen. Weitere, z.B. mündliche Nebenvereinbarungen sind ungültig.
  17. Kann eine Datenrettung aufgrund eines außerordentlich defekten Datenträgers nicht durchgeführt werden, werden ggf. nur die Analysekosten, vereinbarte Fix-Kosten oder Express-Zuschläge, bzw. etwaiger Rückversand verrechnet. Zudem haben Sie keinen Anspruch auf die defekten Daten.
  18. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus den mit GN Data Recovery Group GmbH geschlossenen Verträgen ist Feldkirch, Vorarlberg/Österreich. Zudem gilt das Recht der Bundesrepublik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
  19. Unsere Annahmestellen haben kein eigenes Reinraumlabor, sondern nur unseren Zentrale in Weiler/Österreich.
  20. Alle angegebenen Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Hochwasser-Soforthilfe:
Wir sind für Sie da und helfen, wenn Ihre Daten durch das Hochwasser gelitten haben.
Rufen Sie unsere kostenlose Hotline an: 0800 400 410 - Weitere Informationen